Preise für Deinen Motoradführerschein

Was kostet Dich der Motorradführerschein? Die Kosten variieren und sind abhängig von den Voraussetzungen, die Du mitbringst, z.B. ob Du bereits eine Fahrerlaubnis in einer anderen Klasse besitzt.
Zu den Kosten gehören u.a. Anmeldegebühr der Fahrschule, Übungsmaterialien, Gebühren für die Vorstellung zur Prüfung, TÜV-Gebühren. Unser Flyer informiert Dich, oder Du rufst einfach an.

Was kostet ein Motorradführerschein Kl. A / A2?

1. Woche Intensivkurs Führerscheinerweiterung auf Klasse A oder A2 (2018)

Grundbetrag: 390,-- €
je Fahrstunde: 51,-- € (45min)
je Sonderfahrt: 61,-- € (45min, Autobahn, Überland, Nachfahrt)

Vorstellung zur theoretischen Prüfung: 60,-- €
Vorstellung zur praktischen Prüfung: 140,-- €

Lernmaterial*: 69,-- €

* Begleitbuch Kl. A/A2/A1 und Freischaltung für online-Lernsystem "Fahren Lernen Max" inkl. App und Starthilfe: Top Angebot Fahrschul-Special von Hein Gericke und je einen 25,-- € Starthilfe-Gutschein der Fa. Polo und Louis. Auf Wunsch ein Jahr kostenlose ADAC Mitgliedschaft inkl. Fahrsicherheits-Training Gutschein, wenn du noch nicht Mitglied bist. (+ TÜV-Gebühren: Theorie PC-Prüfung 22,49 € / Praxis Kl. A/A2 121,38 € / Praxis A2 von A1 80,92 € bzw. Praxis Kl. A1 91,75)

1. Woche Intensivkurs Führerscheinerweiterung auf Klasse A oder A2
Preisbeispiel bei 8 Fahrstunden u. 12 Sonderfahrten: 1.799,-- € inkl. Grundbetrag, Prüfungen und Lernmaterial. Bei Vorbesitz der Kl. 3 / 4 vor dem 01.04.80 bzw. Klasse A1 / 1b sind nur 6 Sonderfahrten vorgeschrieben. Die Kosten liegen so bei 1.433,-- €.

(+ TÜV-Gebühren: Theorie PC-Prüfung 22,49 € / Praxis Kl. A/A2 121,38 € / Praxis A2 von A1 80,92 € bzw. Praxis Kl. A1
91,75 €).

Schutzkleidung
Schutzkleidung kann von uns gestellt werden (gebraucht in Grössen S, M, L, XL, XXL bzw. 46 bis 64). Helme sind in gängigen Grössen vorhanden. Ein eigener Helm bzw. Schutzkleidung ist jedoch wesentlich angenehmer zu tragen. Motorradstiefel (mind. knöchelhoch) sollten von jedem Teilnehmer mitgebracht werden. Aus hygienischen Gründen empfehlen wir dringend sich eigene Motorradhandschuhe zu besorgen.

In der Ausbildung und bei Prüfungen der Klasse A, A1, A2 und AM muss der Bewerber geeignete Motorradschutzkleidung, einen Motorradhelm, Motorradhandschuhe, eine eng anliegende Motorradjacke, einen Rückenprotektor (falls nicht in der Motorradjacke integriert), eine Motorradhose und Motorradschuhe mit ausreichendem Knöchelschutz tragen.

Kleine Gruppen
Ein fester Fahrlehrer betreut max. 2-3 Kursteilnehmer während des Motorradführerschein Intensivkurses (super Lerneffekt ;-). Eine komprimierte Top-Ausbildung spart Zeit und Geld.

"Wenn man einen Motorradführerschein machen will, dann klingt das natürlich viel cooler wenn man ihn an einer Bikers School macht anstatt bei Fahrschule Müller oder Meyer." Kommentar WDR Lokalzeit Münsterland.

Haben Sie schon unseren Infoflyer 2018? DOWNLOAD [PDF]
inkl. aller Kosten und Termine für den 7 Tage Motorradführerschein Intensivkurs


Was kostet ein Motorradführerschein?
1. Woche Intensivkurs Führerscheinerweiterung auf Klasse A oder A2
Preisbeispiel bei 8 Fahrstunden u. 12 Sonderfahrten: 1.799,-- € inkl. Grundbetrag, Prüfungen und Lernmaterial. Bei Vorbesitz der Kl. 3 / 4 vor dem 01.04.80 bzw. Klasse A1 / 1b sind nur 6 Sonderfahrten vorgeschrieben. Die Kosten liegen so bei 1.433,-- €. (+ TÜV-Gebühren: Theorie PC-Prüfung 22,49 € / Praxis Kl. A/A2 121,38 € / Praxis A2 von A1 80,92 € bzw. Praxis Kl. A1 91,75 € ).

Bei einem Fahrschulwechsel von einer anderen Fahrschule zu uns (Theorieprüfung bestanden und nicht älter als 1 Jahr), berechnen wir einen Grundbetrag von 390,-- €. Der Unterricht kann gerne bzw. sollte bei uns mitbesucht werden.

Bei Vorbesitz der Kl. 3 / 4 vor dem 01.04.80 bzw. Klasse A1 / 1b im Fall einer Erweiterung auf die Kl. A2 (Krafträder mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW und einem Leistungsgewicht bis zu 0,2 kW/kg, die nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung abgeleitet sind) ist nur eine praktische Prüfung vorgeschrieben - eine theoretische Prüfung entfällt. Wer später die offene Kl. A haben möchte, muss eine erneute praktische Prüfung ablegen!

Damit die praktische Prüfung möglichst erfolgreich verläuft, werden wir weiterhin eine Ausbildung mit unseren Fahrschülern durchführen (Besuch des theoretischen Unterrichts und eine praktische Ausbildung inkl. Grundfahraufgaben, Stadtfahrten und Sonderfahrten).

Alternative zum Stufenführerschein: Kl. A (Trike mit Schlüßezahl 80 für Ausland) ab 21 Jahren.
Es ist, sozusagen, ein vorgezogener Direkteinstieg mit Wartefrist. Während Aufsteiger von Klasse A2 nach Klasse A zwei praktische Prüfungen ablegen müssen, kommen Trikefahrer mit einer davon. Wird mit diesem „Dreh“ das dem Stufenaufstieg zugrunde liegende Erfahrungsprinzip ausgehebelt? Kaum, jedenfalls dann nicht, wenn ein vorgeblicher Trikefahrer in Wirklichkeit nicht Trike, sondern „nur“ Motorräder der Klasse A2 fahren und sich die zweite praktische Prüfung ersparen will. Die Ausbildung und Prüfung erfolgt auf einem unserer Motorräder der Kl. A.

Preisbeispiel bei Erweiterung auf die Kl. A2 bei Vorbesitz der Kl. 3 / 4 vor dem 01.04.80 bzw. Klasse A1 / 1b. Die Kosten liegen bei 1.373,-- € und beinhalten folgende Leistungen: Grundbetrag, 8 Fahrstunden, 6 Sonderfahrten und die Vorstellung zur praktischen Prüfung (+ TÜV-Gebühr: Praxis 80,92 €).

Wir bilden auch die Kl. A1 (ab 16 J. bis 125 cm³) aus. Die Ausbildung dauert eine Woche von Fr bis Fr und zusätzlich noch vor einem Lehrgang 3 Tage (Di, Mi und Do). An den drei zusätzlichen Tagen machen wir pro Tag je zwei Grundunterrichte und schon einige Fahrstunden. Dies ist erforderlich, da noch kein Führerschein (z. B. für PKW) aus Vorbesitz vorhanden ist!

Wissenswertes rund um den Motorradführerschein gibt es z. B. beim IVM unter...


Angebot für Teilnehmer/in mit Kind:
Qualifizierte Kinderbetreuung durch ausgebildete Fachkraft nach Absprache ganztägig bzw. stundenweise möglich. Kosten nach Absprache.

Kontaktaufnahme:
Um einen reibungslosen und erfolgreichen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir darum, sich unbedingt mindestens 4 - 6 Wochen vor Lehrgangsbeginn mit uns in Verbindung zu setzen. Dies ist erforderlich, da vor Lehrgangsbeginn ein Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis Klasse A gestellt werden muss. Es kann ggf. auch ein Eilantrag gestellt werden. Teilnehmer die nicht aus dem Kreis Coesfeld kommen, müssen für das Ablegen der praktischen Prüfung bei uns, einen Ausnahmeantrag stellen. In NRW nicht erforderlich! Siehe auch "Nützliche Infos" "Ausnahmeantrag". Wir sind gerne bei der Antragstellung behilflich.